SP Rapperswil-Jona

01.01.2010, Vernehmlassung: Bibliothekskonzept

Sozialdemokratische Partei Rapperswil-Jona zum Bibliothekskonzept

Das frische und moderne Konzept für die neue Bibliothek ist attraktiv – insbesondere auch die Vision einer Bibliothek als lebendiger Begegnungsort für Jung und Alt. . Die Zusammenlegung der beiden bestehenden Bibliotheken würde deutlich längere Öffnungszeiten sowie ein verbessertes Angebot an Medien ermöglichen.

Die Attraktivität der Bibliothek wird jedoch stark von Standort und Gestaltung abhängen.

Die beiden jetzigen Standorte zeichnen sich dadurch aus, dass sie zentral gelegen und durch Kinder gut erreichbar sind, die Bibliothek in Jona ist zudem ebenerdig und offen.

Folgende Ansprüche werden an einen neuen, gemeinsamen Standort gestellt:

- Zentral gelegen
- gut durch Öffentliche Verkehrsmittel und Velos erreichbar. vor allem auf sichere Verkehrs-
Verbindungen für Kinder und Jugendliche ist zu achten
- genügend Veloabstellplätze (inkl. Anhänger)
- kindertauglicher Vorplatz, für wartende Kinder oder auch als Treffpunkt
- Innenraum: kinder- und behindertenfreundlich
- ebenerdig
- hell und offen
- Raum für Begegnungen und Lesungen

Es ist vor allem darauf zu achten, dass durch eine Zusammenlegung der Bibliotheken keine Kunden verloren gehen, aber auch, dass neue Kundenschichten erschlossen werden können.

Besonders berücksichtigt werden sollte, dass vor allem Kinder und Jugendliche mehr als die Hälfte der Nutzer stellen.

Die vorgeschlagene Hol- und Bringstelle in Jona mag ein Weg dazu sein, dürfte aber kaum genügen.

 

Nächste Termine

  • Mi, 29.08. Mitgliederversammlung, 19:00 Neuhof
  • Do, 6.9. Bürgerversammlung, 19:30 Kreuz
  • So, 23.9., Abstimmungssonntag

 

Die SP Rapperswil-Jona ist auf Facebook - immer aktuell informiert
unser Ständerat: Paul Rechsteiners Blog
unsere Nationalrätinnen: Barbara Gysi und Claudia Friedl
vollständige Terminübersicht: sprj.ch/sp-informationen