SP Rapperswil-Jona

Verkehr

Das Mobilitätsbedürfnis steigt stetig; wir verbringen täglich immer noch etwa gleich viel Zeit damit, um uns fortzubewegen, wie früher. Lediglich die in dieser Zeit zurückgelegte Distanz hat sich wesentlich vergrössert. Mobilität ist wichtig für die Wirtschaft, die sozialen Kontakte und den sozialen Austausch. Jedoch ist die Bewältigung dieses Bedürfnisses mit zunehmenden Nachteilen verbunden; die Luft- und Lärmbelastung, sowie der Land- und Energieverbrauch nehmen nach wie vor zu.

 

 

Zufahrt vom Seedamm nach Rapperswil

Wir stellen heute in Rapperswil und Jona fest, dass der motorisierte Individualverkehr dabei die grössten Probleme verursacht, insbesondere auf den überlasteten Hauptachsen und zunehmend auch auf den Schleichwegen durch unsere Wohnquartiere. Der öffentliche Verkehr (öV) weist dagegen, im Vergleich zu Agglomerationen ähnlicher Grössenordnung, einen sehr niedrigen Anteil auf.

Die SP Rapperswil-Jona tritt für eine Verkehrspolitik ein, welche allen Menschen Mobilität ermöglichen soll, und dies nach den drei Grundsätzen der nachhaltigen Entwicklung: ökonomische Effizienz, soziale Gerechtigkeit und Umweltverträglichkeit.

Dazu ist es notwendig, unnötigen Verkehr zu vermeiden und die Verlagerung auf den öV, sowie die Förderung des Langsamverkehrs voranzutreiben. Seit Jahrzehnten beschäftigen sich Rapperswil und Jona mit dem Bau eines Strassentunnels. Im Gegensatz zu anderen Parteien, sehen wir die Tunnelvariante nicht als alleinige Lösung unserer heutigen Verkehrsprobleme – flankierende Massnahmen zum Tunnel sind unabdingbar. Zusätzlich kämpfen wir für wirkungsvolle Massnahmen, welche unabhängig vom Tunnelbau bereits heute umgesetzt werden können:

- Flächendeckende Tempo 30 Zonen

- Regionale öV Verbesserungen (zB. Bus, Stadtbahnkonzept, Anbindung S-Bahn)

- Förderung Langsamverkehr (zB. Radstreifen, Bahnüberführung)

Die SP arbeitet in den verantwortlichen Gremien aktiv an konstruktiven Lösungen und beteiligt sich intensiv an der Diskussion, wie die jetzige Verkehrssituation verbessert werden kann. Wir sind überzeugt, damit die Lebensqualität in unserer gemeinsamen Stadt nachhaltig steigern und auch unseren Nachkommen ein lebenswertes Umfeld sichern zu können.

Nächste Termine

  • Mi, 29.08. Mitgliederversammlung, 19:00 Neuhof
  • Do, 6.9. Bürgerversammlung, 19:30 Kreuz
  • So, 23.9., Abstimmungssonntag

 

Die SP Rapperswil-Jona ist auf Facebook - immer aktuell informiert
unser Ständerat: Paul Rechsteiners Blog
unsere Nationalrätinnen: Barbara Gysi und Claudia Friedl
vollständige Terminübersicht: sprj.ch/sp-informationen