SP Rapperswil-Jona

Soziales und Alter

Lebensqualität und eine gute Grundversorgung für jedes Alter und für alle Einkommensklassen ist die klare Forderung der SP.


Erfreulicherweise steigt die Lebenserwartung. Diese Tatsache stellt uns aber auch vor neue Herausforderungen. Wie werden die Bedürfnisse einer wachsenden Zahl älterer Menschen in unserer Gesellschaft berücksichtigt? Wie beziehen wir sie in unsere Gesellschaft ein und nutzen das Wissen und die Erfahrung?

 

 
Altersheim Bühl

Wie ermöglicht die Politik, dass Eigenständigkeit und der Wunsch nach Wohnen in den eigenen vier Wänden respektiert wird? Viele ältere Menschen geniessen ihren Ruhestand, manche benötigen jedoch Unterstützung und ambulante Pflege, um selbstbestimmt zu wohnen.

Wenn nötig, brauchen wir aber auch Pflegeeinrichtungen am Ort, wo die Menschen verwurzelt sind. Kennen sie die Chaostheorie? Der Flügelschlag eines Schmetterlings irgendwo kann durch Kettenreaktion eine Katastrophe am andern Ende der Welt bewirken. Das gilt ebenso für die Wirtschaft und die Gesellschaft bis hin zum Einzelnen. Schwierige Situationen können viele treffen, sie zu überwinden ist oft ein Kraftakt. Die SP setzt sich für einen Staat ein, der sich solidarisch zeigt und der „sozial hilft“, wie das Wort Sozialhilfe ausdrückt. Der Staat muss Gelder umverteilen, um die Gesellschaft zu stärken und die Integrationskraft zu erhöhen.

Die SP setzt sich weiterhin für ein tragfähiges Sozialnetz ein und setzt auf Angebote für alle Generationen und Einwohnergruppen, damit sie sich in Rapperswil-Jona wohl fühlen.

Nächste Termine

  • Mi, 29.08. Mitgliederversammlung, 19:00 Neuhof
  • Do, 6.9. Bürgerversammlung, 19:30 Kreuz
  • So, 23.9., Abstimmungssonntag

 

Die SP Rapperswil-Jona ist auf Facebook - immer aktuell informiert
unser Ständerat: Paul Rechsteiners Blog
unsere Nationalrätinnen: Barbara Gysi und Claudia Friedl
vollständige Terminübersicht: sprj.ch/sp-informationen