SP Rapperswil-Jona

SP unterstützt Budget 2018

Medienmitteilung vom 23.11.2017

Die SP Rapperswil-Jona empfiehlt, an der kommenden Bürgerversammlung das Budget der Stadt Rapperswil-Jona für das Jahr 2018 anzunehmen. Grosse Unterstützung fand das Jugendzentrum; für Diskussionen sorgte die Korrektur der Skilager-Beiträge.

Die Mitglieder der SP Rapperswil-Jona haben an ihrer letzten Mitgliederversammlung das Budget für das Jahr 2018 diskutiert. Besonders begrüssten die Mitglieder die Projektierung des Jugendzentrums im Zeughausareal. Es ist nach Ansicht der SP Rapperswil-Jona höchste Zeit, dass für Jugendliche attraktive Angebote entstehen, die über Sportanlagen hinausgehen.

Bedenken wurden hingegen betreffend des niedrigen Umsetzungsgrades der Investitionen der Stadt geäussert. In diesem Zusammenhang wurde auch die Pensen-Erhöhung im Ressort ‘Bau und Liegenschaften’ als sinnvoll erachtet.

Weiter sorgten die ungerechtfertigt hohen Eltern-Beiträge für die Teilnahme an den Skilagern für Diskussionen. Weshalb die Stadt trotz Bekanntwerden ihres Fehlers fürs laufende Jahr dennoch auf den hohen Tarifen beharrte, war den Anwesenden unerklärlich. Deshalb erwartet die SP von Schulpräsident Thomas Rüegg, dass die rechtliche Situation geprüft und abgeklärt wird, ob berechtigte Rückzahlungsforderungen bestehen – unabhängig davon, ob eine Klage eingereicht wird oder nicht.

Nächste Termine

  • Mi, 29.08. Mitgliederversammlung, 19:00 Neuhof
  • Do, 6.9. Bürgerversammlung, 19:30 Kreuz
  • So, 23.9., Abstimmungssonntag

 

Die SP Rapperswil-Jona ist auf Facebook - immer aktuell informiert
unser Ständerat: Paul Rechsteiners Blog
unsere Nationalrätinnen: Barbara Gysi und Claudia Friedl
vollständige Terminübersicht: sprj.ch/sp-informationen